anticache

VDI ehrt Pioniere der additiven Fertigung

05.07.2018

Ursprünglich für den Prototypenbau entwickelt, erschließen sich die additiven Fertigungsverfahren heute immer mehr Anwendungsfelder auch für Industrieprodukte. Um das zu erreichen, ist die Technologie in vielen Schritten weiterentwickelt worden. Das Wissen über die zweckmäßige Verwendung dieser Technologie wurde auf ein wissenschaftlich fundiertes Fundament gestellt und den Anwendern vermittelt. Der VDI hat nun Experten geehrt, die sich hier durch ihren jahre-, teils jahrzehntelangen Einsatz verdient gemacht haben.


VDI ehrt Pioniere der additiven Fertigung (Bild: VDI e.V., Erik Marquardt)

VDI ehrt Pioniere der additiven Fertigung (Bild: VDI e.V., Erik Marquardt)

Herr Dr. Christian Seidel erhielt die Ehrenplakette des VDI als Vorsitzender des Fachausschusses „Sicherheit beim Betrieb additiver Fertigungsanlagen“. Als Initiator der Fachausschussgründung hat er ein Gespür für drängende Themen und Biss bei der Bearbeitung gezeigt. In nur zwei Jahren wurde die Richtlinie VDI 3405 Blatt 6.1 fertiggestellt.

Weitere Informationen